Angebots-Modus

Wir haben Ihre Anfrage erhalten
Wie geht es jetzt weiter?

Ihre Anfrage geben wir jetzt an unsere geprüften Anbieter.
Innerhalb von 24 -> in seltenen Fällen 48 Stunden,
erhalten Sie die Angebote direkt vom Dienstleister / Fachbetrieb.

Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich.

Klavier kaufen - Jetzt passende Angebote einholen

Klavier kaufen leicht gemacht - auf diese Hersteller ist Verlass
Der Kauf eines Klaviers ist eine schwierige Entscheidung. Zu den besten Klavier-Marken der Welt zählen Steinway & Sons, Yamaha, Fazioli, Bosendorfer, Mason and Hamlin, Brodmann, Seiler, Baldwin, Bechstein, Kohler & Campbell, Kawai, Bluthner und Estonia.

So finden Sie den richtigen Preis für Ihr Traum-Klavier
Es gibt so viele verschiedene Dinge, die bei der Entscheidung für ein bestimmtes Tasteninstrument zu beachten sind. Egal, ob es sich um ein Akustikklavier oder einen Flügel handelt: Bei der Auswahl der besten Pianomarken spielen Faktoren wie Preis, Haltbarkeit, Geschichte und vieles mehr eine Rolle.

Orientierung für den Klavier Kauf
In der obigen Auflistung sind alle hochwertigen Klaviermarken enthalten, die sich insbesondere für Anfänger als auch fortgeschrittene Klavierspieler eignen. Jede Marke stellt Klaviere und Flügel her. Einige bieten sogar hochwertige digitale Keyboards an.
Am leichtesten fällt die Entscheidung für ein Instrument, wenn man es getestet hat. Gern können Sie sich unverbindliche Angebote einholen, um das richtige Klavier kaufen zu können.

Kann man Klaviere mieten oder auf Raten kaufen?

Ratenkauf
Wie oben bereits erwähnt kann man Klaviere natürlich auch auf Raten kaufen, sollte man sich für ein etwas teureres Exemplar entscheiden und nicht über das nötige Budget verfügen. Dies kann eine gute Option sein, um einem vielversprechenden Anfänger zu ermöglichen, frühzeitig das richtige Handgefühl zu entwickeln und eine Vielfalt an verschiedenen Musikstücken spielen zu können. Allerdings sollte man sich ebenfalls darüber im Klaren sein, dass man bei einem Ratenkauf meist Zinsen zahlen muss und der endgültige Preis des Instrumentes so wesentlich höher liegen kann als der Sofortkaufpreis. Manche Händler bieten sogar eine 0 % Finanzierung ohne Zinsen an.

Klavier mieten
Ist man sich noch nicht ganz sicher, ob man auf Dauer ein Instrument besitzen möchte, dann besteht natürlich auch die Möglichkeit sich ein Piano zu mieten. Dadurch kann man zum Beispiel Zugang zu hochwertigen Instrumenten erlangen, die man sich normalerweise nicht leisten könnte. Vorteil bei der Klavier-Miete ist, dass man sich keine Gedanken darüber machen muss, ob das Piano auch in 15 Jahren noch gefällt.

Lebe deine Leidenschaft
Ganz gleich in welches Instrument man sich verliebt, mit diesen Optionen hat man immer die Möglichkeit seine Leidenschaft auszuleben. So kann jeder Spaß am Klavierspielen haben!

Klavier kaufen Anfänger

Anfängerklavier kaufen

Welches Klavier ist für einen Anfänger geeignet?
Ein Anfänger braucht zwar kein sehr teures Instrument, es sollte dennoch den Grundanforderungen genügen und qualitativ nicht die schlechteste Option sein. Wenn man Fußball spielen möchte, geht man auch nicht mit billigen Badelatschen auf den Platz, sondern zieht sich Fußballschuhe in der passenden Größe an. Allerdings benötigt man an seinem ersten Tag wohl kaum Fußballschuhe in Profiqualität für 300 Euro. Erst mit steigender Disziplin und größerer Leidenschaft können sich höhere Investitionen lohnen.

Sind hohe Investitionen für einen Anfänger sinnvoll?
Als Eltern möchte man immer das Beste für seine Kinder und bzgl. eines Instrumentes hoffen Eltern, dass das Kind viel Spaß daran hat, positive Erfahrungen sammelt und Fortschritte erzielt. Allerdings sind die meisten Eltern nicht bereit, direkt zu Beginn einen Flügel der Spitzenklasse zu kaufen. Das ist gut so, denn das höhere Investment lohnt sich erst mit steigender Anzahl an Übungsstunden. Im Folgenden geht es um verschiedene Optionen, um zu entscheiden, welches Instrument für einen Anfänger und für das verfügbare Budget am besten geeignet ist.

Welches Klavier ist das passende für Zuhause?

Akustik-Klavier, Digital-Klavier oder Keyboard?
Es gibt drei grundlegende Kategorien von Tasteninstrumenten. Die größten und teuersten und gleichzeitig die besten, wenn es darum geht, Klavierkenntnisse zu entwickeln, sind die akustischen Klaviere. Es gibt auch viele gute digitale Klaviere, die kleiner und billiger sind und den Klang und das Spielgefühl eines akustischen Instruments in angemessener Weise imitieren. Eine dritte Kategorie, das elektronische Keyboard, ist die kostengünstigste Option. Aber ein elektronisches Keyboard verfügt möglicherweise nicht über die richtige Authentizität, um das notwendige Handgeschick zu entwickeln oder über genügend Tasten, um verschiedene Musik spielen zu können.

Akustische Klaviere

Je früher ein Anfänger die Möglichkeit hat, auf einem Akustikklavier zu üben, desto besser
Ein hochwertiges akustisches Instrument, das den Klang aus echten Saiten und echtem Holz erzeugt, bietet ein Maß an Reaktionsfreudigkeit und eine Reihe von Dynamiken und Klangfarben, die selbst das schönste Digitalpiano nicht bieten kann. Je früher ein Anfänger die Möglichkeit hat, auf einem akustischen Instrument mit dieser nuancierten musikalischen Reaktionsfähigkeit zu üben, desto besser. Sicherlich, akustische Klaviere sind teuer. Die typische Preisspanne für ein hochwertiges Akustikklavier liegt zwischen 4.000 und 8.000 Euro.

Ideal für Anfänger
Ein hochwertiges akustisches Instrument, das den Klang aus echten Saiten und echtem Holz erzeugt, bietet ein Maß an Reaktionsfreudigkeit und eine Reihe von Dynamiken und Klangfarben, die selbst das schönste Digitalpiano nicht bieten kann. Je früher ein Anfänger die Möglichkeit hat, auf einem akustischen Instrument mit dieser nuancierten musikalischen Reaktionsfähigkeit zu üben, desto besser. Sicherlich, akustische Klaviere sind teuer. Die typische Preisspanne für ein hochwertiges Akustikklavier liegt zwischen 4.000 und 8.000 Euro.

Einen Flügel für das gewisse Extra
Wenn man einen Flügel oder einen kleinen Flügel möchte, muss man mit einem Preis von 6.000 bis 10.000 Euro oder mehr rechnen. Zum Beispiel ist Yamaha ein beliebter Instrumentenhersteller, es gibt aber auch andere gute Marken wie Bösendorfer oder Steinway & Sons.

Anfänger profitieren von einem Zustand
Wenn man bereits ein Tasteninstrument besitzt oder beabsichtigt, ein gebrauchtes Instrument zu kaufen oder zu mieten, sollte man sich vergewissern, dass es richtig gestimmt ist und die Tasten in einem gutem Zustand sind. Ein Akustikklavier in schlechtem Zustand wird nur Frustration verursachen und den Fortschritt eines Anfängers behindern.

Digitale Klaviere

Warum ein Digitalklavier kaufen?
Digitale Klaviere sollen annähernd wie ein Akustikklavier klingen und sich so anfühlen. Die Tasten haben ein höheres Gewicht als nötig, um den richtigen Berührungswiderstand zu erzielen, und reagieren empfindlich auf Geschwindigkeit und Druck, um Dynamik erzeugen zu können. Diese Instrumente sind kleiner und billiger als ein Akustikklavier, der Preis liegt zwischen 1.000 und 2.000 Euro.

Digitalklavier vs. Akustikklavier
Es ist zwar unmöglich, die Erfahrung des Spielens auf einem akustischen Klavier vollständig zu simulieren, aber es ist nichts Falsches daran, einen Anfänger auf einem digitalen Klavier beginnen zu lassen. Insbesondere wenn das Budget nicht ausreicht, ist ein hochwertiges Digitalpiano wesentlich besser geeignet als ein altes verstimmtes Akustikpiano mit klebrigen, abgenutzten oder kaputten Tasten.

Elektronische Keyboards

E-Keyboards als kostengünstige Alternative für Anfänger
Elektronische Keyboards sind die günstigste Option für Anfänger. Insbesondere dann, wenn man noch nicht weiß, ob man bei diesem Instrument bleiben möchte. Elektronische Keyboards gibt es in vielen Größen und Preisen. Außerdem kann man E-Keyboards ihrem ursprünglichen Sinn entsprechend als Synthesizer nutzen und viele Sounds von unterschiedlichen Instrumenten nachahmen. Dies kann Anfängern helfen sich auszuprobieren und ihr Instrument zu entdecken.

Anzahl und Gewicht der E-Keyboard-Tasten
Was für einen neuen Klavierstudenten am wichtigsten ist, ist die Anzahl der Tasten und ob die Tasten über das richtige Gewicht verfügen. Das Lernen auf einer Tastatur mit 88 Tasten, die über ein angemessenes Gewicht verfügen, verschafft einem Anfänger einen großen Vorteil. Die schweren Tasten stärken die Hand und reagieren ähnlich wie die Tasten eines akustischen Klaviers. Dies erleichtert einem fortgeschrittenen Spieler sich weiterzuentwickeln. Die meisten elektronischen Keyboards haben allerdings keine Tasten, die mit einem angemessenen Gewicht ausgestattet sind. Daher kann darunter die Kraft und Geschicklichkeit der Hand leiden, die zum Spielen eines Akustikklaviers nötig sind. Wenn ein elektronisches Keyboard mit 88 vom Gewicht her angemessenen Tasten immer noch außerhalb der vorgenommenen Preisspanne liegt, ist es empfehlenswert wenigstens ein Keyboard mit 61 Tasten zu verwenden, um die wichtigsten Übungen ausführen zu können.

Was beim E-Keyboard-Kauf zu beachten ist
Beim Kauf eines elektronischen Keyboards sollte man außerdem darauf achten, zusätzlich eine Bank und einen Tastaturständer zu erwerben. Denn es ist wichtig das Keyboard in der richtigen Höhe zu platzieren. Ein Küchentisch mit einem davorstehenden Stuhl erfüllt diese Vorgabe nur selten. Im Idealfall sollten Keyboard und Bank auf die richtige Höhe eingestellt sein, sodass der Arm des Spielers vom Handgelenk bis zum Ellbogen parallel zum Boden verläuft. Empfehlenswert ist eine robuste, aber einfache Bank, die groß genug ist, um sowohl Kindern als auch Erwachsenen zu ermöglichen, in einer angenehmen uns gesunden Haltung zu spielen.

Nachteile eines E-Keyboards
Das Erlernen des Klavierspielens auf einem Keyboard, das nicht über schwere Tasten verfügt und nicht groß genug ist, um eine verschiedenartige Auswahl an Musik spielen zu können, ist nicht ideal und kann sich auf Dauer sogar entmutigend auf den Lernenden auswirken. Daher ist es empfehlenswert, möglichst bald über eine Investition in ein Digitalpiano nachzudenken.